Arthrose: Rücken & Gelenke

Sport bei Arthrose: Tipps für ausreichende Bewegung

Patienten mit Arthrose leiden immer wieder unter Schmerzen und Schwellungen. Viele schonen die Gelenke bei Gelenkverschleiß und treiben wenig bis keinen Sport. Doch das ist in diesem Fall schädlich.

Sport bei Arthrose trotz Schmerzen

„Das oberste Gebot lautet: bewegen, bewegen, bewegen“, betont Dr. Andrzej Remiszewski, Oberarzt in der Abteilung für Orthopädie der MEDICLIN Staufenburg Klinik, und erklärt: „Der Knorpel ist nicht durchblutet, sondern wird über die Gelenkflüssigkeit ernährt.“

Sport und Bewegung regen nicht nur bei Arthrose die Produktion von Gelenkflüssigkeit an. Die Gelenkflüssigkeit verteilt sich dann besser im Gelenk, wo sie der Knorpel wie ein Schwamm aufsaugt.

„Das oberste Gebot lautet: bewegen, bewegen, bewegen.“

Sport-Tipps für Patienten mit Arthrose

Der Orthopäde hat folgende Tipps für Arthrose-Patienten:

  • Gelenkschonender Sport: Besonders günstig ist leichter Ausdauersport wie Fahrradfahren, Nordic Walking, Schwimmen und Aquagymnastik.
  • Individuelle Belastung: Ideal ist es laut Remiszewski, bei Arthrose dreimal pro Woche mindestens eine halbe Stunde Sport zu treiben. „Jemand, der am Schreibtisch sitzt und sich kaum bewegt, sollte jeden Tag etwas tun“, ergänzt er. „Dafür genügt es bei einer 90-jährigen Dame, wenn sie sich täglich fünf Minuten bewegt. Hauptsache, sie tut überhaupt etwas!“
  • Effektiv abnehmen: Viele Patienten mit Arthrose, die zur Reha in die Staufenburg Klinik kommen, sind übergewichtig. Neben einer gesunden Ernährung spielt Sport beim Abnehmen eine große Rolle. „Es ist wichtig, sich mindestens 40 Minuten lang zu bewegen“, erklärt der Arzt. „Anfangs baut der Muskel Glykogen, also Kohlenhydrate, ab. Erst nach 40 Minuten greift er die Fettreserven an.“
  • Sich selbst zum Sport motivieren: „Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht, dann haben Sie auch Lust, jeden Tag zu trainieren“, ist sein Rat. Wer Gehprobleme hat, kann Wanderstöcke nutzen – sie sehen sportlicher aus als Krücken. Auch das motiviert.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Andrzej Remiszewski

Dr. med. Andrzej Remiszewski

Oberarzt Orthopädie

MEDICLIN Staufenburg Klinik

Wo wir Arthrose behandeln

Weitere Informationen zum Download