Geriatrie: Gesundheit im Alter

Experteninterview: Geriatrie

3 Fragen an Ludwig Cramer, Leiter der Geriatrischen Rehabilitation an der MEDICLIN Schlüsselbad Klinik in Bad Peterstal-Griesbach

Die Geriatrie als Spezialgebiet der Medizin beschäftigt sich mit den Krankheiten im Alter. Ärzte können die Zusatzbezeichnung oder den Schwerpunkt „Geriatrie“ nach der Facharztausbildung zum Beispiel als Internist oder Allgemeinarzt erwerben.

Herr Cramer, wieso braucht es eigentlich eine Altersmedizin?

L. Cramer: Der demografische Wandel ist in aller Munde. Wir brauchen für die älteren Menschen spezielle Angebote, die ihren Wünschen und Bedürfnissen besser gerecht werden. Die Geriatrie leistet hier ihren Teil zur altersgerechten medizinischen Versorgung.

Was macht die Geriatrie für Sie so spannend?

L. Cramer: Letztlich ist es in der Medizin wichtig, mit Menschen zu arbeiten. Wir haben ein geriatrisches Team, das mit sehr unterschiedlichen Menschen und mit ihren unterschiedlichen Problemen arbeitet. Das finde ich sehr spannend.

Was sollte man für den Beruf eines Geriaters mitbringen?

L. Cramer: Beruf kommt auch von Berufung. In der klinischen Geriatrie muss man auf ältere Menschen mit ihren verschiedenen Biografien eingehen können, um ihnen gerecht zu werden. So lassen sich dann auf einer gemeinsamen Ebene Therapieziele formulieren und diese auch besser erreichen.

Ihr Ansprechpartner

Ludwig Cramer

Ludwig Cramer

Leitender Oberarzt der Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation

MEDICLIN Schlüsselbad Klinik

Wo wir geriatrische Patienten behandeln

Weitere Informationen zum Download